Archiv der Kategorie: Alltag

Shakespeare auf Klassenreise

Seit 15 Jahren bildet Astrid Eggers behinderte Menschen zu Schauspielern aus. Im Jubiläumsjahr bringt ihr Ensemble den „Crazy Sommernachtstraum“ auf die Bühne.  Von Katharina Gipp

Weiterlesen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltag

Von Nairobis Straßen in Hamburger Schule

Philip Oprong Spenner wuchs auf den Straße Nairobis auf. Heute unterrichtet er an einer Hamburger Schule. Seine Geschichte hat er in dem Buch  „Move on up“ niedergeschrieben.  Ein Interview über verschiedene Konzepte des Lehrerseins und Labeln an Schulen, die mehr schaden als nützen. Von Jens Wiesner

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltag

Forscher slammen im Haus III&70

Wissenschaft ist dröge und trocken? Hier nicht. Beim Hamburger Science Slam heute Abend beweisen Forscher verschiedener Fachrichtungen, wie unterhaltsam Statistiken und Studien sein können. Wie das aussehen mag? Einen Einblick gibt es hier.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltag, Veranstaltungen

Trainingsauftakt beim HSV

Aufgalopp! Der HSV startet mit einem verjüngten Spierkader in die Vorbereitung. Der neue St. Pauli-Coach André Schubert schwärmt vom Teamgeist seiner Mannschaft. Und: Auf der Galopprennbahn in Horn geht es diese Woche rund.

Wenn der HSV heute zum Trainingsauftakt bittet, zeigt sich den Zuschauern in Stellingen ein neues Mannschaftsbild: Viele Oldies – darunter Frank Rost (37), Zé Roberto (36), Ruud van Nistelrooy (34), Colin Benjamin (32) und Joris Mathijsen (31) – wurden aussortiert. Die bisherigen Neuzugänge sind alle 23 oder jünger. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltag

Demo-Impressionen: „Atomkraft Schluss!“

Ein paar Fotos von der Innenstadt-Demo gegen Atomstrom am 28. Mai:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Copyright: WGIHH

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltag, Politik, Veranstaltungen

In Japan als es bebte – ein Erfahrungsbericht

Tempel in Kyoto. Zur gleichen Zeit nahm 800km nordöstlich die Katastrophe ihren Lauf.

Fast 9.000 km liegen zwischen Hamburg und Japan, wo sich vor genau zwei Monaten eines der dramatischsten Erdbeben aller Zeiten ereignete. Doch trotz der großen Distanz erlebten auch Hamburger die Katastrophe unmittelbarer, als ihnen lieb sein konnte. Einer von ihnen ist Michael. Von Jannis Frech

Als die Erde vor der Ostküste zu beben beginnt, schlendert Michael* durch die Straßen der alten japanischen Kaiserstadt Kyoto. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltag, Exklusiv

1.Mai-Nachlese: Scharmützel statt Krawalle

Was fällt einem als erstes zum Thema 1. Mai ein? Natürlich: Krawalle! Es muss einfach so kommen, denn es ist ja immer so. Und dann auch noch die Sache mit der Flora!

Hamburg starrte gebannt auf die Walpurgisnacht. Doch wo viel geredet wird, passiert (oft) nicht viel. Die Geschichte einer unerfüllten Erwartung.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltag, Politik

Wir wollen doch nur wohnen

Hohe Mieten, teure Immobilien, Gentrifizierung und Leerstand. Das Thema Wohnungsnot ist in Hamburg (wieder einmal) hochaktuell. Es gibt kaum jemanden, der nicht von deprimierenden Erlebnissen bei der Wohnungssuche berichten kann.

„Von Wohnungsnot kann nicht die Rede sein.“ Dieser Satz der neuen Bausenatorin Jutta Blankau lässt aufhorchen. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltag, Politik

Die besten Aprilscherze Hamburgs

Bild: Screenshot 11Freunde.de

April, April! Auch wenn es leider immer weniger wird: Einige machen sich tatsächlich noch die Mühe, am 1. April Unsinn zu verbreiten. WGIHH meint: Völlig zu Recht! Deshalb nennen wir euch die schönsten Aprilscherze mit Hamburg-Bezug!

Rathausrasen, Punktelotterie und aberkannter Derbysieg. Die TOP-10 der Hamburger Aprilscherze.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltag, Exklusiv